Fonic All-Net Flat Telefon-, SMS- und Datenflatrate für 25 Euro

Die O2-Tochter Fonic bringt kommende Woche eine Allnet-Flatrate auf den Markt. Im Preis der All-Net Flat ist eine SMS-Flatrate und eine mobile Datenflatrate enthalten. Bis Mitte Juli 2013 gibt es den Tarif zum Monatspreis von 19,95 Euro, regulär kostet er 24,95 Euro im Monat.

Die Preise für Flatrates im Mobilfunkbereich werden also immer günstiger. Zahlte man früher nach über 100,- Euro für eine Flatrate in alle Netze, so erhält man nun für 20 Euro eine komplette Flatrate inkl. SMS Versand und einigen MB Trafficvolumen über mobile Internetverbindungen.

Quelle: golem.de

Eine sehr ähnliche Flatrate gibt es übrigens auch von Tschibo: Handy- und Datenflatrate für 25 Euro im O2-Netz

Hotels finden mit Apps

Mit einem Smartphone können sehr einfach Hotels gesucht werden. Für diesen Zweck gibt es zahlreiche Apps, über die sich die Nutzer sehr umfangreich informieren und detailliert suchen können. Für Android Smartphones gibt es im Google Play Store einige sehr gute Apps und iPhone Besitzer machen sich im Apple App Store auf die Suche. Es gibt zum einen Anwendungen, mit denen sich ausschließlich Hotels suchen lassen und Apps, mit denen auch Restaurants oder Flüge gesucht werden können. Die Apps funktionieren im Großen und Ganzen recht einfach und durchsuchen das Internet bzw. eine Datenbank nach den passenden Hotels. Der Nutzer kann entweder den Hotelnamen oder den Ort eingeben und erhält in wenigen Augenblicken eine dazu passende Liste. Die Hotels können natürlich auch nach verschiedenen Kriterien sortiert werden und lassen sich einzeln aufrufen. Wird ein bestimmtes Hotel ausgewählt, so erfährt der Nutzer sehr viele Informationen und kann das Hotel auch bei Bedarf direkt über die App buchen.

Generell gibt es zum einen kostenlose Apps und zum anderen kostenpflichtige Anwendungen, die aber meist nur wenige Euro kosten. Zum Herunterladen und Nutzen der Apps benötigen die Nutzer entweder eine Apple-ID oder einen Google Account. Die Anwendungen können direkt über das Smartphone heruntergeladen und in wenigen Sekunden auf dem Gerät installiert werden. Zu den bekanntesten Apps, die sowohl auf dem iPhone als auch auf einem Android Smartphone genutzt werden können, zählen unter anderem Holidaycheck, Trivago und Tripadvisor. Auch viele Reiseportale im Internet verfügen über eine passende App, die problemlos über den Namen des Anbieters gefunden werden kann. Die Apps vergleichen die Preise von allen bekannten Reiseanbietern und zeigen den Nutzern die günstigen Angebote an.

Apps für das Apple iPhone

Eine sehr bekannte und auch kostenlose App ist Trivago und diese bietet dem Nutzer eine ausführliche Suche nach geeigneten Hotels. Mit dieser Anwendung ist ausschließlich die Suche nach Hotels möglich, andere Lokalitäten werden nicht angeboten. Dafür ist die Hotelsuche sehr umfangreich und lässt sich ohne Probleme personalisieren. Wird die App gestartet, so erscheint direkt eine Suchmaske und in dieser können die Anreise- und Abreisedaten sowie der Ort eingegeben werden. Trivago zeigt in wenigen Sekunden alle Hotels an, die sich in diesem Ort befinden. Die Suche lässt sich rechts oben über das Einstellungssymbol individualisieren und nach bestimmten Kriterien sortieren. Auf den ersten Blick erfahren die Nutzer den Preis und eine Bewertung zum Hotel. Trivago vergleicht dabei gleich mehrere Reiseanbieter und listet die günstigsten Preise auf. Jedes Hotel kann angeklickt und genauer unter die Lupe genommen werden. Trivago bietet zu jedem Hotel mehrere Bilder und leitet den Nutzer bei einem Buchungswunsch direkt zum Anbieter weiter.

Kayak First Class Flug- und Hotelsuche ist eine kostenpflichtige App, die für knapp einen Euro gekauft werden kann. Die Anwendung bietet ihren Nutzern eine sehr professionelle Hotel- und Flugsuche und verfügt auch über weitere nützliche Funktionen. Es lassen sich auch Mietwägen und andere Dinge suchen. Die App besitzt einen Hotelpreisalarm und die Nutzer können die Preise in verschiedenen Währungen anzeigen lassen. Zu den Hotels und Flügen gibt es natürlich auch noch zusätzliche Informationen sowie Bilder und Bewertungen. Die Nutzer können nach den günstigsten Angeboten suchen und erfahren den Flugstatus, die Airline-Telefonnummern und auch wichtige Flughafeninfos. Flüge, Mietwägen oder Hotels können direkt über die iPhone App gebucht werden.

Anwendungen für Android Smartphones

Die kostenlose App Tripadvisor kann auf jedem Android Smartphone genutzt werden und bietet seinen Nutzern eine sehr umfangreiche Hotelsuche. Außer Hotels kann auch nach Restaurants und nach verschiedenen Aktivitäten gesucht werden. Nach dem Starten der Anwendung können die Nutzer nach Hotels, Restaurants, Ausflugszielen oder Flügen suchen. Die Suchmaske ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt sich äußerst einfach bedienen. Die Nutzer können ein Reiseziel eingeben und erhalten sofort alle passenden Suchergebnisse in einer Listenform. Zu den Hotels und anderen Lokalitäten gibt es zahlreiche Bewertungen, ausführliche Rezensionen und natürlich auch Fotos und weitere Details. Tripadvisor vergleicht dabei auch mehrere Reiseanbieter und listet die günstigen Preise auf. Die Nutzer können ihren Aufenthalt direkt planen und natürlich auch über die App buchen. Zusätzlich können auch Fotos zu den verschiedenen Orten betrachtet werden und es gibt fast zu jedem Hotel Rezensionen von früheren Gästen. Egal ob eine Unterkunft auf Sylt gesucht wird oder ein schönes Hotel in St. Anton, dank Fotos und Erfahrungsberichten kann man Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis schon ganz gut einschätzen.

Die besten Hotelbuchungs-Apps für Android

HeliView ist eine kostenpflichtige App, die im Apple App Store für knapp einen Euro gekauft werden kann. Die Anwendung bietet ihren Nutzern eine besondere Art der Hotelsuche, denn diese werden nicht nur aufgelistet, sondern auch von einem Hubschrauber aus gezeigt. Für die genaue Hotelsuche stehen somit sehr detaillierte Impressionen zur Verfügung, die andere Apps so nicht bieten. Zusätzlich zu dieser besondere Funktion, bietet HeliView natürlich auch noch eine richtige Hotelsuche und leitet seinen Nutzer direkt zu den Anbietern weiter. Zu sehr vielen Hotels gibt es einen solchen Helikopterflug und die Suchenden bekommen einen sehr guten Eindruck von der Hotelanlage und der näheren Umgebung.

Fazit

Smartphone Besitzer finden mit der großen Auswahl an passenden Apps auf jeden Fall eine geeignete Möglichkeit, um günstige Hotels zu finden. Die verschiedenen Anwendungen eignen sich nicht nur zur reinen Hotelsuche, sondern versorgen ihre Nutzer auch noch mit weiteren Informationen. Besonders nützlich sind dabei die zahlreichen Fotos und die Rezensionen. So können sich die Reisenden im Voraus ein sehr gutes Bild von den Hotels machen und werden mit Sicherheit nicht mehr enttäuscht. Die Hotel-Apps lassen sich sehr einfach nutzen, benötigen natürlich aber eine Verbindung zum Internet. Wurde das Wunschhotel gefunden, so lässt sich dieses auch direkt über die Apps buchen. Die Benutzer sparen sich die aufwendige Suche im Internet und müssen nicht mehr mehrere Reiseanbieter miteinander vergleichen.

Sowohl für das Apple iPhone als auch für die Android Smartphones gibt es eine sehr große Auswahl an Hotelsuch-Apps. Die meisten Anwendungen sind kostenlos und bieten auch ausreichend viele Funktionen. Natürlich gibt es auch einige spezielle Apps, die kostenpflichtig angeboten werden und noch weitere Funktionen besitzen. Mit nur wenigen Klicks finden die Suchenden ein passendes Hotel für ihren Urlaub und können zusätzlich auch noch nach einem günstigen Flug oder nach einem Mietwagen suchen. Die vorhandenen Bilder zu den Hotels besitzen eine hohe Qualität und vermitteln einen sehr guten Eindruck von den Lokalitäten. Hotelsuch-Apps kombinieren mehrere Funktionen in einer sehr nützlichen Anwendung und machen die Internetsuche so gut wie überflüssig.

Das Nexus 4 und die Preise

Noch nicht erschienen, und natürlich gibt es wieder Probleme mit den Bepreisung des neuen Google Nexus 4, hergestellt von LG. Als Listenpreis von LG werden aktuell 600,- aufgerufen, Google möchte das Smartphone angeblich für 300,- – 350,- Euro auf den Markt bringen, dann allerdings über den Google Play Store.

Ein Händler hat hier bereits reagiert, nämlich „The Phone House“, und möchte, zuminedst in Spanien, das Smartphone nicht vertreiben. In Deutschland sieht es auch nicht so gut aus bietet Media Markt das Nexus erst einen Monat später an und zudem zu einen höheren Preis als im Google Play Store. Hier sollen allerdings nur knapp 400,- Euro aufgerufen werden, was noch verschmerzbar ist.

Das offizielle LG Video zum Nexus 4:

httpv://www.youtube.com/watch?v=6oQCCmuTn7k

Und hier nochmal ein etwas objektiveres Video:

httpv://www.youtube.com/watch?v=wYnzG-xOve0

Android User vs iPhone User

Heute einmal zwei Infografiken über den typischen iPhone oder Android User. Überraschendes kommt zu Tage (oder nicht?). So bevorzugen zB Android Benutzer eher Marmelade während iOS User eher auf Honig stehen…

Scheinbar sind Android User eher die Shooter Freunde und zocken Call of Duty während die iPhone User lieber Rennen a la Need for Speed fahren oder ihr Fußballkönnen bei Fifa ausprobieren.

barcoo-android-vs-iphone

Quelle: http://www.barcoo.com/blog/2011/10/05/android-vs-iphone-most-popular-products-at-barcoo/

 

droid-vs-ios

Quelle: http://blog.hunch.com/?p=51781

Another Ball Arkanoid

Der Klassiker Arkanoid ist neben der Version Arkanoid für Windows Mobile zu haben.

Features:
– 33 verschiedene Levels mit steigendem Schwierigkeitsgrad
– Neue spannende Spielsituationen: Nach Beendigung des letzten Levels kann der erste Level mit neuen interessanten Spielsituation neu aufgerufen werden
– 17 spezielle Boni: plus ein Leben / Ball wird mit dem Schläger abgeschlagen / Ball wird glühend / Schläger wird breiter usw.
– Verschiedene Spielplätze: Steine aus Glas und Stahl, feste und explosive Steine
– Punktzahl aller Spiele und Anzeige der höchsten erreichten Punktzahl
– Besondere Soundeffekte
– Anzeige der Punktzahl aller Spiele und der höchsten erreichten Punktzahl

Preis: 9,27 Euro
Ein wenig günstiger als für Windows Mobile, warum auch immer.

Hier noch eine Beschreibung von Wikipedia

Arkanoid ist ein Spieleklassiker der Firma Taito aus dem Jahr 1986. Es handelt sich um einen Breakout-Klon, der zuerst als Arcade-Automat erschienen ist. Man muss einen Ball mit einem Paddle gezielt abprallen lassen, um farbige Steine aus einem Block zu schlagen. Dabei darf man den Ball nicht verfehlen, sonst hat man verloren. Es gibt zahlreiche Verbesserungen gegenüber Breakout, z. B. Power-Ups, gegnerische Raumschiffe und Laserkanonen. Außerdem kann sich die Breite des Schlägers verändern und die Anzahl der Bälle

Screenshots sind hier zu finden.
Den Download findet ihr hier: download

Aufstieg und Fall – RIMs Position auf dem globalen Smartphonemarkt

Research in Motion, die mit dem Blackberry, werden immer kleiner. Zumindest wenn man der folgenden Infografik glauben darf. Hier ist der Verlauf der Verbreitung von RIM Smartphones zu sehen. Bis 2008/2009 sah es sehr gut aus, dann ging es langsam wieder zurück bis aktuell ca. auf die Hälfte des Höchststanden Ende 2008 mit ca. 20% Anteil.

RIM wurde 1984 von Mike Lazaridis in Kanada gegründet und brachte 1999 das erste Smartphone, den Blackberry, auf den Markt. Die Blackberrys sind vor allem im geschäftlichen Umfeld noch immer recht beliebt, allerdings haben die iPhones hier auch langsam den Vormarsch angetreten. Die Verbreitung wird sicherlich noch weiter zurückgehen aber dann stagnieren, denn viele Menschen wollen nicht auf eine echte vollwertige Tastatur im Smartphone verzichten.

Aufstieg und Fall - RIMs Position auf dem globalen Smartphonemarkt

Weitere Informationen bei statista.com

S2U2 – Slide 2 Unlock – Entsperren wie beim iPhone

Die Sperrfunktion bei Windows Mobile ist nicht wirklich einfach bzw. schnell zu bedienen und vor allem nicht sehr ansehnlich.
Abhilfe schafft hier die Software SU2U. Sie ähnelt dem Entsperren auf dem iPhone. Zum Entsperren muss man hier mit den Finger einen Balken von links nach rechts ziehen.

Zusätzlich zeigt die Software diverse Informationen an:
– letzter Anruf
– die Uhrzeit
– Anzahl zu erledigender Aufgaben
– Anzahl neuer SMS
– Anzahl Anrufe in Abwesentheit

Bei einem Anruf bleibt die Software ebenfalls aktiv und zeigt wie beim iPhone das Bild des Anrufers an sowie zwei Buttons, zum Annehmen oder Ablehnen.

Die Einstellmöglichkeiten sind sehr zahlreich. Das Hintergrundbild kann selbst eingestellt werden, sowohl für Hochkant, als auch für das Querformat. Sogar animierte GIFs können hier genutzt werden.
Wie man die Software installiert und einrichtet wird sehr ausführlich hier beschrieben.

Im folgenden Video wird die Funktion kurz gezeigt (viel gibt es nicht wirklich zu zeigen) und kurz einen Blick auf die Einstellungen geworfen, leider auf chinesisch.

httpv://www.youtube.com/watch?v=fKFMEXD0ZjE

Die Software, mit welcher der User dort zu den Einstellungen navigiert ist übrigens SPB Mobile Shell. Diese funktioniert leider nicht auf Anhieb einwandfrei mit S2U2, hier muss in der Registry eine Änderung vorgenommen werden.
Achtung auf eigene Gefahr!
HKEY_CURRENT_USER\Software\A_C\S2U2]
(englische Version:)“UnlockRunEXE“=“\\Windows\\Start Menu\\Programs\\Spb Mobile Shell\\[Now].lnk“
(dt. Version:)“UnlockRunEXE“=“\\Windows\\Startmenü\\Programme\\Spb Mobile Shell\\[Jetzt].lnk“

Another Ball Arkanoid

Der Klassiker Arkanoid ist auch für Windows Mobile zu haben.

Arkanoid ist ein Spieleklassiker der Firma Taito aus dem Jahr 1986. Es handelt sich um einen Breakout-Klon, der zuerst als Arcade-Automat erschienen ist. Man muss einen Ball mit einem Paddle gezielt abprallen lassen, um farbige Steine aus einem Block zu schlagen. Dabei darf man den Ball nicht verfehlen, sonst hat man verloren. Es gibt zahlreiche Verbesserungen gegenüber Breakout, z. B. Power-Ups, gegnerische Raumschiffe und Laserkanonen. Außerdem kann sich die Breite des Schlägers verändern und die Anzahl der Bälle

Quelle Wikipedia

Features:
– 33 verschiedene Levels mit steigendem Schwierigkeitsgrad
– Neue spannende Spielsituationen: Nach Beendigung des letzten Levels kann der erste Level mit neuen interessanten Spielsituation neu aufgerufen werden
– 17 spezielle Boni: plus ein Leben / Ball wird mit dem Schläger abgeschlagen / Ball wird glühend / Schläger wird breiter usw.
– Verschiedene Spielplätze: Steine aus Glas und Stahl, feste und explosive Steine
– Punktzahl aller Spiele und Anzeige der höchsten erreichten Punktzahl
– Besondere Soundeffekte
– Anzeige der Punktzahl aller Spiele und der höchsten erreichten Punktzahl

Preis: 10,70 Euro

Screenshots sind hier zu finden.
Den Download findet ihr hier: download